LANDSPORTVEREIN ANNO 1979

"Ob klein wie Asterix oder dick wie Obelix – Sport tut jedem gut!"

Unser Landsportverein ist ein politisch und religiös unabhängiger Verein. Er dient allen Bewohnern unserer Gemeinden zur sportlichen und auch kulturellen Betätigung. Dadurch leisten wir einen erheblichen Beitrag zur Gesundheit und der Stärkung der Dorfgemeinschaft. Wie wichtig der Zusammenhalt kleiner Dorfgemeinschaften ist, haben schon unsere Vorfahren bewiesen: Asterix und Obelix im Kampf gegen die römische Übermacht.

Zwar sind heute kaum Angriffe feindlicher Truppen zu befürchten, doch sehen wir es als unsere Pflicht, das Vermächtnis unserer Ahnen in unserem Landsportverein zu pflegen. Deshalb üben wir uns seit 1979 in speziellen antiken gallischen Sportarten bzw. Kampftechniken, die da sind:

  • Melonenstoßen
  • Steinschleudern
  • Tomatenschlacht
  • Fasswerfen
  • Matratzenspringen
  • Huckepacklaufen
  • Markisenfliegen
  • Wasserspritzen und
  • Weitfurzen.

Obwohl es sich nicht um die klassischen olympischen Disziplinen handelt, sind sie doch auf der ganzen Welt bekannt. So haben z. B. die Spanier sich das Tomatenwerfen zur Tradition gemacht und die Engländer veranstalten regelmäßig Huckepacklaufen mit ihren Frauen. Der Sieger erhält dann zur Belohnung so viele Liter Bier, wie seine Frau in Kilo auf die Waage bringt.

Auch unser Landsportverein nimmt an zahlreichen dieser Veranstaltungen teil, denn wir lieben zum einen das Reisen und zum anderen das Ringen um Pokale und Medaillen. Mitmachen kann bei uns jeder, der Spaß an der Freude hat. Und da dies bei jedem von uns der Fall ist, reisen wir immer in einer großen Gruppe an. Dann erklingt schon von weitem der Ruf: Hilfe, die Gallier kommen!

Wir wollen hier von unseren Reisen und Wettkämpfen, von unserem Vereins- und Dorfleben berichten und laden natürlich jeden dazu ein, bei uns mitzumachen.

Yoga liegt voll im Trend und wird von Vielen aufgrund der entspannenden und effektiven Übungen regelmäßig angewendet.

12. Juli 2013

Erotische Gelüste beim Wasserspritzturnier

Gespeichert unter Meisterschaften — Esther @ 10:05

Es ist mitten im Juli, und das Wetter lässt wider Erwarten keine Wünsche offen. Unsere Gemeinde hat sich auf der Festwiese versammelt, und es riecht nach Gegrilltem. Dem Alkohol wird kräftig zugesprochen. Am Nachmittag ist ein großes Wasserspritzturnier angesagt! (mehr…)

26. März 2013

Unser Sportfest begeistert das ganze Dorf

Gespeichert unter Feierlichkeiten — Esther @ 15:14

Zugegeben, in einem Dorf ergeben sich die Feste wie von allein. Man nutzt die Gelegenheiten, welche einem geboten werden. Aber selbst wenn man diesen Umstand berücksichtigt, war die von uns veranstaltete Feier etwas Besonderes. Unser Vorstand besteht zwar weiterhin auf die Darstellung, nach der die Mitglieder alles hervorragende Menschen sind und es deshalb so gut geklappt hat, aber ich denke schon, dass sich noch andere Gründe dafür finden lassen.
(mehr…)

21. September 2012

Fit durch Laufen

Gespeichert unter Informatives — Esther @ 09:55

Durch regelmäßiges Laufen kann man seinen Körper sehr gut fit halten. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle in welchem Alter sich der Läufer befindet. Mit dem sogenannten Ausdauerlauf kann der Kreislauf in Schwung gebracht werden und die Fettverbrennung beschleunigt werden. Das bedeutet, dass mit dem regelmäßigen Lauftraining nicht nur etwas für das Herz getan wird, sondern der Läufer bei richtiger und bewusster Ernährung auch sein Gewicht reduzieren kann.
(mehr…)

5. Juli 2012

Das schnellste Elektrobike der Welt

Gespeichert unter Rekorde — Esther @ 13:49

PG-Bikes schafft es mal wieder unglaubliches zu kreieren: Das schnellste Ebike der Welt mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde sowie einzigartigem Design und Wert. (mehr…)

18. April 2012

Schulanfang mit Sport und Spiel nach Art der Gallier

Gespeichert unter Allgemein — Esther @ 09:40

Sicher kann sich jeder noch an den August 2004 erinnern, als in Deutschland auf alle Alkopops eine Sondersteuer eingeführt wurde, weil sie den Jugendlichen allzugut schmeckten. Das hat unser Dorfleben sehr beeinflusst, da sich alle vorher nochmal mit Alkopops eingedeckt haben und bis zur Besinnungslosigkeit zulaufen ließen, was ein hemmungsloses und  unkontrolliertes Paarungsverhalten zur Folge hatte.
(mehr…)

Nächste Seite »