21. September 2012

Fit durch Laufen

Gespeichert unter Informatives — Esther @ 09:55

Durch regelmäßiges Laufen kann man seinen Körper sehr gut fit halten. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle in welchem Alter sich der Läufer befindet. Mit dem sogenannten Ausdauerlauf kann der Kreislauf in Schwung gebracht werden und die Fettverbrennung beschleunigt werden. Das bedeutet, dass mit dem regelmäßigen Lauftraining nicht nur etwas für das Herz getan wird, sondern der Läufer bei richtiger und bewusster Ernährung auch sein Gewicht reduzieren kann.

Viele Menschen müssen sich in ihrem Beruf nicht gerade viel bewegen. Sie stehen zum Beispiel entweder den ganzen Tag in einem Laden oder sitzen hinter einem Schreibtisch vor einem Computer. Ohne Bewegung wird nachweislich auch die geistige Leistungsbereitschaft stark beeinträchtigt. Neben vielen anderen Möglichkeiten Sport zu treiben, ist dass Laufen eine Möglichkeit, die nicht sehr kompliziert ist und für die kein großer Aufwand betrieben werden muss.

Es gibt auch keine festen Zeiten für das Laufen. Jeder sollte den Zeitpunkt seines Lauftrainings so individuell gestalten, wie er es am besten mag. Es gibt Menschen die Laufen schon gern vor dem Frühstück, andere wiederum legen ihr Lauftraining auf den Abend, um über den abgelaufenen Tag noch einmal nachdenken zu können. Ein weiterer großer Vorteil des Laufens ist die Tatsache, dass man keine besondere Sportstätte aufsuchen muss. Laufen ist eine sportliche Betätigung, die einfach überall ausgeführt werden kann.

Gerade am Anfang benötigt der Läufer nichts weiter als bequeme und zweckmäßige Kleidung und ein paar gute Laufschuhe. Der Läufer sollte sein Hauptaugenmerk darauf legen, erst einmal ein Gefühl für das Laufen zu entwickeln, auf das Tempo zu achten und nicht gleich zu übertreiben. Das Laufen ist für die Fitness am effektivsten, wenn der Pulsschlag nicht zu hoch ist. Eine Faustregel besagt, dass das Tempo genau richtig ist, wenn der Läufer sich noch ganz normal unterhalten kann.

Hinterlasse eine Antwort